SO FINDEN SIE UNS




Im nordöstlichen Zipfel des Kannenbäckerlandes liegt der Ort Mogendorf mit seinen knapp 1300 Einwohnern. Schon seit Jahrhunderten ist hier ein altes und urwüchsiges Gewerbe, dessen Anfänge bis ins späte Mittelalter zurückreichen, das Krugbäckergewerbe zu Hause.

Der Ort Mogendorf liegt grob gesagt genau zwischen Köln und Frankfurt.

Im schönen Westerwald.

Nähere Informationen können Sie der unten stehenden Karte entnehemen.

Mogendorf liegt nur 1 km von der Autobahn A3 entfernt, genau neben der ICE-Strecke Neubaustrecke Köln-Frankfurt.







Anfahrt von Norden (Köln) aus:
Anfahrt über die A3 in RIchtung Frankfurt, dann die Abfahrt Ransbach-Baumbach/Mogendorf (Abfahrt 38) abfahren.

Anfahrt von Süden (Frankfurt) aus:
Anfahrt über die A3 in Richting Köln, am Autobahndreieck Dernbach weiter auf der A3 und anschließend an der Autobahnabfahrt Ransbach-Baumbach/Mogendorf (Abfahrt 38) abfahren.

Anfahrt von Westen (Koblenz) aus:
Anfahrt über die A48 an der Abfahrt Höhr-Grenzhausen vorbei zum Autobahndreieck Dernbach. Dort weiter auf die A3 (Richtung Köln) und schließlich an der Autobahnabfahrt Ransbach-Baumbach/Mogendorf (Abfahrt 38) abfahren.


Wegbeschreibung innerhalb von Mogendorf:
Sobald Sie die Autobahn verlassen haben, biegen Sie in Richtung Mogendorf ab.
Nach etwa 700m erreichen Sie eine abknickende Vorfahrtsstraße, welche Sie hier verlassen.
Nach weiteren 100 m passieren Sie den Dorfplatz (Kannenbäckerplatz).
50m weiter zu Ihrer linken Seiten sehen Sie die Töpferwerkstatt Ströder Stein.